Merkzettel
( 0 Artikel )
10 jahre garantie
Newsletter

New York, New York: Reisestativ CONCEPT ONE 622T im Großstadtdschungel-Test mit Fotograf Georg Walterskirchen

15. November 2013

Mit dem CONCEPT ONE 622T bietet CULLMANN ein Reisestativ, dass Städtereisen genauso selbstverständlich mitmacht wie einen Outdoor-Trip.

Manhattan, die Brooklyn Bridge oder der Central Park: Motive, die schon millionenfach fotografiert wurden und trotzdem ihre Faszination für Hobby- und Profifotografen aus aller Welt wohl nie verlieren werden. Das gilt auch für Georg Walterskirchen, Fotograf und Fotokünstler aus Leidenschaft, der im Oktober 2013 nach New York reiste. Mit im Gepäck: Das neue Reisestativ CONCEPT ONE 622T von CULLMANN.

Neben der Reisetauglichkeit stellt Georg Walterskirchen weitere, hohe Anforderungen an seine Ausrüstung, speziell an die Stative. Der Fotokünstler kreiert mittels einer speziellen Technik einmalige 360° Kugelpanoramen, für die pro Bild 52 Einzelbilder zusammengestellt werden. „Deshalb brauche ich ein Stativ, das für die Erstellung von Kugelpanoramen ebenso wie für Zeitraffer-Aufnahmen mit der DSLR- oder CSC-Kamera oder Handyfotografie geeignet ist.“

Beim Fotografieren in New York hat das CONCEPT ONE 622T den Fotografen voll überzeugen können. „Das Dreibeinstativ mit dem Schnellkupplungs-Kugelkopf hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Kamera oder Smartphone ließen sich schnell und einfach montieren.“ Dank des Stativs entstand auch ein Zeitrafferfilm mit der Handykamera während einer Bustour. Das Handy befestigte Walterskirchen mit einem speziellen Aufsatz am Kugelkopf des CONCEPT ONE 622T und konnte so aus der ersten Sitzreihe vier Stunden Eindrücke festhalten.

Auch die minimale Einsatzhöhe von nur 23 cm kam dem Fotografen zugute: Beim HDR-Nachteinsatz auf der Brooklyn Bridge konnte er die extremen Erschütterungen auf der Brücke durch den Verkehr abfangen, indem er das Stativ auf dem Geländer platzierte. Mit eingefahrenen Stativbeinen nutzte er das Stativ als Unterstützung für nächtliche Aufnahmen am Times Square. Die schützende Schaumstoffummantelung sorgte für ein angenehmes Griffgefühl und verhinderte kalte Finger.

Das Fazit von Georg Walterskirchen: „Ich kann das CONCEPT ONE 622T für jeglichen Einsatz auf Reisen nur empfehlen – wer den Großstadtdschungel von New York schafft, macht auch andere Touren erfolgreich mit.“

Die Kugelpanoramen von Georg Walterskirchen sind in einer Ausstellung unter dem Namen „Strukturen 360°“ in Bielefeld ab dem 21. November zu bewundern.

Mehr Informationen dazu unter:
http://www.vhs-bielefeld.de/kurse/webbasys/index.php?kathaupt=11&knr=1322011E1

Mehr über das neue CONCEPT ONE 622T erfahren Sie hier:
http://www.cullmann.de/ergebnisse/cat/concept-one.html


Über Georg Walterskirchen:

Kurzbiografie
Geboren am 25.10.1963 in Zams / Tirol / Österreich.
Studium der Psychologie, Ausbildung zum Traumatherapeuten (EMDR).

Künstlerisches Schaffen
Das Projekt „Strukturen - 360°“ entstand in mehrjähriger Arbeit in vielen Städten und Ländern. Jedes Bild besteht aus 52 Einzelbildern, die gesamte Ausstellung somit aus nicht weniger als 1560 Einzelbildern.